Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

MEINE HOBBYS Ich über mich Gästebuch / Kontakte ------------------------------- ORCHIDEEN / UNSLEBEN Ce. damasonium Ce. rubra Da. maculata Da. fuchsii Da. maculata alba.. Ep. atrorubens Ep. leptochila Go. repens Gy. conopsea Gy. conopsea alba Hi. hircinum Ne. nidus-avis Ne. ovata Op. apifera Op. insectifera Op. insectifera gelbrandig Op. insectifera gelbrandig Op. insectifera braune Sepalen Op. insectifera Anomalien Or. militaris Pl. bifolia Pl. chlorantha ------------------------------- ORCHIDEEN / ALLGÄU Panoramakarte Ce. longifolia Ce. rubra Ce. rubra alba Ce. rubra Farbmutation oder Hybrid Chamo. alpina Co. viride Co. trifida Cy. calceolus Da. incarnata Da. maculata Da. fuchsii subsp. fuchsii Da. majalis Da. traunsteineri Ep. atrorubens Ep. helleborine Ep. heleborine Farbvarianten Ep. palustris Ep. palustris helle Variante Gy. conopsea subsp. conopsea Gy. conopsea subsp. serotina Gy. conopsea alba 

Ep. leptochila

Epipactis leptochila

Schmallippige Stendelwurz Höhe: 40 (20-70) cm Blüte: Ende Juli - Anfang August Standorte: Schattige Buchenwälder auf Kalk

9. Juli 2002 Rehberg nahe Wechterswinkel.

7. Juli 2002 Wechterswinkel / Rehberg.

Aufgenommen am 7. Juli 2002.

Foto vom 9. Juli 2006 Wechterswinkel.

7. Juli 2002 bei Wechterswinkel.

Am 7. Juli 2002 am Rehberg.

Anmerkung:

Epipactis leptochila ist mir am 22.06.02 auf den Weg ins Allgäu aufgefallen. Ich mache immer für ein paar Tage oder auch nur Stunden einen Abstecher nach Unsleben. Die Pflanzen fielen mir durch den zarten Wuchs und den späten Zeitpunkt auf. Nach 2 Wochen, auf den Rückweg aus dem Allgäu habe ich dann die ersten blühenden Pflanzen fotografiert. Es waren 10 blühende und etwa 15 sterile Pflanzen. Der Fundort liegt an einem Forstweg in einem Buchenwald. Es handelt sich um einen Zuwanderer für dieses Gebiet denn in den letzten 20 Jahren bin ich an dieser Stelle mindestens 50 Mal vorbeigegangen ohne etwas zu sehen.Auf einigen Fotos sehen die Blüten sehr "breitlippig" aus weil die Spitze nach unten und hinten gerollt ist.Siehe Bilder von 2011.

7. Juli 2002.

Unsleben/Wechtrswinkel am 23.Juni2007.

Aufnahmen vom 28.Juni 2008 zwischen Unsleben und Wechterswinkel.

Forstweg Unsleben/Wechterswinkel am 8. Juli 2006.

17.Juni 2004 Wechterswinkel.

Mein erster Fund: 22. Juni 2002

Mein letzter Fund: 23. Juni 2017

Am 2. Juli 2011 an einem Forstweg zwischen Unsleben und Wechterswinkel.

Wechterswinkel 23.Juni 2017